Berufskraftfahrer-Grundqualifikation

 nach Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG)

Gesetz über die Grundqualifikation und Weiterbildung der Fahrer bestimmter Kraftfahrzeuge für den Güterkraft- oder Personenverkehr (BKrFQG)

Erwerb der Berufskraftfahrer-Grundqualifikation nach Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG)

QualifizierungGesamtdauer in UE (= 45 Minuten)Theorie (UE = 45 min)Praxis (UE = 45 min)
Beschleunigte Grundqualifikation
Güterverkehr
Kenntnisbereich Anlage 1-3 BKrQG
200 186 14
Beschleunigte Grundqualifikation
Personenverkehr
Kenntnisbereich Anlage 1-3 BKrQG
200 186 14
Beschleunigte Grundqualifikation
Umsteiger Personenverkehr - Güterverkehr
Verkürzt mit IHK-Prüfung
48 44 4
Beschleunigte Grundqualifikation
Umsteiger Güterverkehr – Personenverkehr
Verkürzt mit IHK-Prüfung
48 44 4
Quereinsteiger:
Ingenieur114e – Fuhrparkleiter – Speditionskaufleute
128 114 14

Prüfungsvorbereitung zur IHK-Prüfung
Beschleunigte Grundqualifikation
Güterverkehr

(bei Bedarf)

40 40  

Prüfungsvorbereitung zur IHK-Prüfung
Beschleunigte Grundqualifikation
Personenverkehr

(bei Bedarf)

40 40  

Die Preise finden Sie hier.


Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG)

Gesetz über die Grundqualifikation und Weiterbildung der Fahrer bestimmter Kraftfahrzeuge für den Güterkraft- oder Personenverkehr (BKrFQG)

§1 Anwendungsbereich

Dieses Gesetz gilt zum Zwecke der Verbesserung insbesondere der Sicherheit im Straßenverkehr durch die Vermittlung besonderer tätigkeitsbezogener Fertigkeiten und Kenntnisse und findet Anwendung auf Fahrer und Fahrerinnen, die

  • 1. Deutsche Staatsangehörige sind,
  • 2. Staatsangehörige eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union oder eines anderen Vertragsstaates des Abkommens über Europäischen Wirtschaftsraum sind oder
  • 3. Staatsangehörige eines Drittstaates sind und in einem Unternehmen mit Sitz in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschafsraum beschäftigt oder eingesetzt werden,

soweit die Fahrten im Güterkraft- oder Personenverkehr zu gewerblichen Zwecken auf öffentlichen Straßen mit Kraftfahrzeugen durchführen, für die eine Fahrerlaubnis der Klassen C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D oder DE erforderlich ist.